Bora erhält Mittelstandspreis der Medien 2018

87
Bora_Küchenzeile_Auszeichnung
Foto: Bora

Bora Lüftungstechnik, Hersteller innovativer Kochfeldabzüge, wurde von der Mittelstandszeitung Wirtschaftskurier mit dem Mittelstandspreis der Medien 2018 in der Kategorie „Unternehmertum“ ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 27. Oktober 2018 in der Alten Oper Frankfurt hob Dr. Peter Tauber, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, in seiner Keynote die außerordentliche Wirtschaftskraft mittelständischer Firmen und die Vorbildfunktion deren Unternehmer hervor.

Stolz auf Preis für ungewöhnliche Tatkraft

In der Laudatio zur Preisverleihung wurde Bora für die ungewöhnliche Tatkraft, mit der das Unternehmen in nur einem Jahrzehnt mit Pioniergeist einen Markt erobert hat, sowie seine spektakuläre Markenführung gewürdigt.

Bora-Gründer Willi Bruckbauer. Foto: Bora
Bora-Gründer Willi Bruckbauer. Foto: Bora

„Die Auszeichnung mit dem Mittelstandspreis der Medien macht uns stolz. Er bestätigt uns erneut in unserer Innovationskraft und in dem Bestreben, weiterhin mit trendsetzenden Entwicklungen den Markt zu beeinflussen. Die Marke Bora steht bei den Verbrauchern für Innovation, Qualität und wir freuen uns, heute als das Original und Synonym für Dunstabzugssysteme gehandelt zu werden“, so Willi Bruckbauer, Bora-Gründer.

Der Mittelstandspreis

Die Verleihung des Mittelstandspreises der Medien in den Kategorien „Unternehmertum“, „Innovation“ und „Nachhaltigkeit“ wird von der Weimer Media Group präsentiert. Die Verlagsgruppe hat sich unter der Führung der Verleger Dr. Wolfram Weimer und Christiane Goetz-Weimer auf anspruchsvollen Wirtschafts- und Politikjournalismus spezialisiert. Unter ihrem Dach erscheinen ein Dutzend Medienmarken, darunter das Debattenmagazin The European, die Unternehmerzeitung Wirtschaftskurier sowie das einzige Online-Pflichtblatt der deutschen Börsen Börse am Sonntag und der Ch.Goetz-Verlag.

bora.com

zur Startseite >