mySodapop mit neuem Investor Grosso Holding GmbH

mySodapop mit neuem Investor Grosso Holding GmbH
Roland Herrmann - Foto: MySodapopp

mySodapop freut sich über die Unterstützung eines neuen Investors: Mit Dr. Erhard F. Grossnigg und der Grosso Holding GmbH hat mySodapop Österreichs wohl bekanntesten und erfolgreichsten Investor für mittelständische Unternehmen an seiner Seite. Führende nationale und internationale Marken wie Dachstein, Anker Brot oder Bene Büromöbel gehören bereits zu seinem Portfolio, das nun um die stark wachsende Marke mySodapop erweitert wird.

mySodapop ist 2017 in der DACH-Region gestartet und gilt als innovativer Anbieter im Bereich Sodasystem für Zuhause. Neben hochwertig designten Geräten und Glasflaschen mit bunten Bottleshirts werden auch Geschmacksessenzen und Kohlensäure-Zylinder angeboten. Die Produkte sind über den Elektrohandel, Lebensmittelhandel und Online erhältlich. „Durch die Partnerschaft mit der Grosso Holding GmbH haben wir jetzt die Möglichkeit, den Erfolg in Österreich und Deutschland deutlich auszubauen und in weiteren Ländern Europas zu starten“, freut sich mySodapop Geschäftsführer Roland Herrmann (Bild). „Wir verstehen uns als europäisches Unternehmen mit Sitz in Österreich und passen daher hervorragend zu den Marken, in die die Grosso Holding investiert. Mittelfristig planen wir sogar ein Produkt ‚made in Europa’.“

Der Markt der Sodasysteme wächst seit Jahren zweistellig, wird aber derzeit von nur einem Anbieter dominiert. In Österreich und Deutschland haben etwa sieben Prozent der Haushalte ein Sodasystem – in den nächsten drei bis fünf Jahren werden es 25 Prozent sein. 75 Prozent der Kunden bevorzugen Sodasysteme mit großen Glasflaschen, wie sie mySodapop anbietet. Ein weiterer Vorteil: Die Kohlensäure-Zylinder von mySodapop sind kompatibel mit allen anderen gängigen Geräten am Markt.

www.mysodapop.eu

zur Startseite >