Philips Sonicare Diamond Clean Smart denkt mit beim Zähneputzen

492
Philips Sonicare Diamond Clean Smart denkt mit beim Zähneputzen

Hier ist der Name Programm: Die Philips Sonicare Diamond Clean Smart (Bild) sorgt dank smartem Bürstenkopf und vielen cleveren Funktionen für eine korrekte Zahn- und Mundpflege und glänzt dabei selbst im stilvollen Design. Dank App-Vernetzung hilft die Zahnbürste ihren Nutzern dabei, die eigenen Mundhygiene-Gewohnheiten dauerhaft zu verbessern – ganz auf deren individuelle Bedürfnisse abgestimmt. Dafür kombiniert sie die Vorteile der Schalltechnologie mit einer neuen Sensortechnologie und gibt so mithilfe der App Feedback zur individuellen Zahnputztechnik. Sie weist daraufhin hin, wenn zu stark geschrubbt, zu viel Druck ausgeübt oder bestimmte Stellen im Mund beim Putzen ausgelassen werden. Darüber hinaus wählt die schlaue Schallzahnbürste nach Aufstecken des jeweiligen Bürstenkopfes das optimale Reinigungsprogramm, die richtige Intensität und informiert den Nutzer sobald es Zeit ist, den Bürstenkopf auszutauschen. Das neueste Mitglied der Diamond Clean-Familie des Gesundheitskonzerns Philips ist ab September im Handel erhältlich. Darunter auch das Top-Modell HX9954/53 in der Sonderfarbe Lunar-Blau.

„Auch wenn wir beim Zahnarztbesuch regelmäßig Informationen zur richtigen Handhabung erhalten – mit der Zeit schleichen sich bei vielen Menschen Nachlässigkeiten in der alltäglichen Mundhygiene ein“, so Dimitri Ternovoj, Senior Marketing Manager Oral Healthcare bei Philips. „Um die Pflege-Gewohnheiten unserer Nutzer langfristig zu verbessern, geben wir ihnen eine clevere Schallzahnbürste an die Hand, die sie beim Erlernen und Erhalten der optimalen Routine unterstützt. Gepaart mit unserer patentierten Sonicare Schalltechnologie und der dynamischen Flüssigkeitsströmung vereint die Sonicare Diamond Clean Smart überragende Leistung mit personalisiertem Coaching“, so Ternovoj weiter.

www.philips.de

zur Startseite >